Information:

Am 20. Oktober 2018, zwischen 10-16 Uhr, feiert das PTT-Archiv sein 20-jähriges Bestehen mit einem Tag der offenen Tür.

Auf unserer Website www.mfk.ch/pttarchiv/jubilaeum und im Folgetext finden Sie Informationen dazu

 

Renato Kaiser wird am Vormittag in zwei Sessions die Welt der Post-, Telefon-, und Telegrafenbetriebe (PTT) in Spoken-Word Art wieder aufleben lassen. Am Nachmittag wird PTT-Geschichte durch Zeitzeugen lebendig. In drei Podiumsgesprächen erfahren Sie, was unsere Zeitzeuginnen und Zeitzeugen während ihrer Arbeit bei den PTT erlebt haben. Moderiert werden die Gespräche durch Adrian Küpfer, Moderator bei Radio SRF 1. Es erwarten Sie drei spannende Einblicke:

 

  • Das Fräulein vom Amt: Die drei ehemaligen Telefonistinnen Barbara Beyeler, Catherine Liegnme, Marlies Stark erzählen von Stöpseln und Versprechern.
  • Alles wird digital: Die Anfänge der Digitalisierung mit Prof. Dr. em. (ETHZ) Albert Kündig, dem Projektleiter des ersten Projektes digitaler Datenübermittlung in der Schweiz.
  • Die Post ist da! Vom Briefe austragen über die ersten Frauen in Männerdomänen bis zum Postauto berichten Fritz Jenni, Hanspeter Müller und Hanna Weiersmüller. 

 

Auch ein Blick in die 7'000 Laufmeter umfassende Schatzkammer der Post und Telekommunikationsgeschichte ist an diesem Tag möglich. In Archivführungen bringen Archivarinnen und Archivare Dokumente zum Sprechen und zeigen Ihnen die schriftlich überlieferte Geschichte der PTT. Ausserdem können Sie in unseren Büroräumlichkeiten erfahren, wie die tägliche Arbeit in unserem Archiv aussieht: Von der Erfassung von Dokumenten in die Archivdatenbank bis zur digitalen Langzeitarchivierung oder der Bearbeitung von Anfragen.

 

Im Kinderbus von Christa Pfanner vor dem Haus wird vorgelesen und gespielt (ab 4 Jahren). Beim TätschMeischter werden Sie kulinarisch verwöhnt.

 

Wir freuen uns auf Sie als Gast an unserem Tag der offenen Tür.

 

Für weitere Fragen stehe ich Ihnen sehr gerne zur Verfügung.

 

Mit freundlichen Grüssen aus dem PTT-Archiv, Heike Bazak

 

Dieser Anlass wird nicht von der Pensionierten Vereinigung organisiert, wir orientieren lediglich.

 

Der Termin für unseren Jahresausflug 2019 ist noch offen und wird zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben.